Naturkundlicher Museumsverein Brandenburg e.V.

3. Vorstandssitzung

 

2014

 

am Dienstag, 17. Juni, um 17.00 Uhr

 

im Naturkundemuseum Potsdam

Straße 11, Sekretariat

 

Tagesordnung

 

1. Stand der Exkursion im September

 

2. Weiterführung / Aktualisierung der Internetseite

 

3. Projekte des NNVB / Drittmittel

 

4. Brief an den Oberbürgermeister

 

 

 

Weitere Vorschläge nimmt Frau Dr. Pokorny (0331 289 6713 sowie ina.pokorny@rathaus.potsdam.de) entgegen.

 

Alle Mitglieder, Freunde sowie Interessierten sind sehr herzlich eingeladen!

 

 

 

 

 

Voransicht des Flyerentwurfes

MuseumsVerein_Flyer_dd.pdf
PDF-Dokument [1.5 MB]

Wir freuen uns, dass Sie den Weg auf unsere Seiten gefunden haben. Entdecken Sie hier mehr zu unserem Verein und unseren Mitgliedern, machen Sie sich ein Bild von uns und lernen Sie uns kennen. 

Der Naturkundliche Museumsverein Brandenburg (NMVB) wurde am 29. Januar 2003 in Anwesenheit von 26 Museums- und Naturfreunden gegründet.

Wir vertreten die Interessen der naturkundlichen Museen und naturkundlichen Sammlungen des Landes Brandenburg als Einrichtungen der Bildung und Forschung. Im Mittelpunkt steht insbesondere die weitere Entwicklung und Förderung der Aktivitäten des Naturkundemuseum Potsdam mit seinem Aquarium "Fische Brandenburgs".

Der Verein tritt dafür ein, dass die naturkundlichen Museen Brandenburgs die für ihre fachliche Arbeit notwendigen personellen, materiellen und finanziellen Voraussetzungen erhalten. Unserer Verein knüpft Verbindungen zu Organisationen und Einrichtungen, die gleiche und ähnliche Ziele verfolgen.

Der NMVB erreicht seine Ziele durch die Unterstützung der Museen bei der Erweiterung der Sammlungen, bei Ausstellungsvorhaben, Veranstaltungen und Forschungsvorhaben sowie durch die Förderung der Umweltbildung und des Natur- und Umweltschutzgedankens, insbesondere des Artenschutzes durch Unterstützung von Veranstaltungen (Vorträge, Exkursionen) und Projekten sowie bei der Herausgabe von Museumspublikationen und Museumsführern.

Ein wichtiges Anliegen unseres Vereins ist die Förderung der Jugendarbeit durch die Unterstützung von Führungen, Praktika und Veranstaltungen, insbesondere im Naturkundemuseums Potsdam.

 

Eröffnet! 

 

Baumlehrpfad in der Potsdamer Innenstadt

 

Der Baumlehrpfad, zentral gelegen auf dem Hof des Naturkundemuseums und des Großen Waisenhauses, steht nicht nur den Besuchern des Naturkundemuseums zur Verfügung, sondern ist jederzeit für Passanten, Schulklassen und Anwohner zugänglich. Detailgetreue wissenschaftliche Grafiken auf den Beschreibungstafeln stellen Baumarten vor und vermittelt neben taxonomischen Kenntnissen auch Kulturgeschichtliches zur Nutzung und Bedeutung der Arten in der Menschheitsgeschichte. Bäume sind auch heute unverzichtbar in der Stadt. Sie verbessern die Lebensqualität, sie erhöhen die Luftfeuchtigkeit, mindern Wind und Lärm, filtern Schadstoffe, spenden Sauerstoff und an heißen Tagen Schatten. Darüber hinaus sind sie Lebensraum für viele Organismen. Auf 17 Tafeln lädt der neue Baumlehrpfad im Herzen der Stadt ein, sich auf lockere Weise über verschiedene Baumarten zu informieren.

 

Mehr erfahren!
Baumlehrpfad Info.pdf
PDF-Dokument [578.6 KB]
Mehr erfahren!
Baumlehrpfad Beispiel.pdf
PDF-Dokument [2.2 MB]

 

Salzburg 2012

 

Weltmeisterschaft der Präparatoren

 

"The World Taxidermy Championships"

 

 

 

 

 

Christian Blumenstein

 

nach 2008 erneuter Weltmeister

 

 

 

Mehr erfahren!
WM Salzburg 2012.pdf
PDF-Dokument [20.4 KB]

Unser Verein

Wir setzen uns aus Personen aller Altersgruppen zusammen, die das gemeinsame Gespräch schätzen, um Interessen auszutauschen und neue Freundschaften zu schließen.

Mehr

Termine

Wir treffen uns regelmäßig zu unterschiedlichen Veranstaltungen. Hier tauschen wir uns aus, sitzen gesellig zusammen und treffen für unseren Verein wichtige Entscheidungen.

Mehr